Die wirklich elementare Aufgabe von Eltern

Wir haben gerade Besuch von der Patentante von Kind Nummer 1. Sie ist Küsterin in einer evangelischen Gemeinde und damit auch mit Spendenprojekten betraut – u.a. mit Kleiderspenden für rumänische Waisenkinder, worüber wir vorhin beim Frühstück sprachen. Während Kind Nummer 2 nur Augen und Ohren für sein Brot hatte – wer weiß, wann es wieder etwas gibt – bekam die Erstgeborene lange Ohren. Und als gute Erziehungsberechtigte laß ich ja niemals die Gelegenheit für einen Versuch aus, dem Nachwuchs ein soziales Gewissen einzuimpfen zu vermitteln.

“Schatz, sag mal, wenn Dein Pulli an den Armen doch zu klein ist, sollen wir ihn dann für die armen Kinder in dem anderen Land mitgeben, damit die was zum Anziehen haben”

“Hm, können wir machen. Mama, warum sind denn die so arm?”

“Naja, die haben keinen Mama und keinen Papa mehr, der für sie sorgt”

“Keine Mama und keinen Papa?”

“Nein”

Kurzes Schweigen.

“Mama, wer macht Ihnen denn dann den Fernseher an?”

About these ads
Published in: on 13. Oktober 2007 at 07:33  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: http://possumswelt.wordpress.com/2007/10/13/die-wirklich-elementare-aufgabe-von-eltern/trackback/

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 245 Followern an

%d Bloggern gefällt das: