Fastnacht, Karneval und Narrensprung

Am Samstag war ich in irgendeinem Dorf im Allgäu zum Narrensprung. Man hatte mir gesagt, das sei eine Art Karnevalsumzug auf süddeutsch. Gut, dachte ich, wird bestimmt lustig.

War es mit Sicherheit auch – für die Leute, die was verstanden haben. Es gab fast nur Fußgruppen, die sich dadurch auszeichneten, möglichst häßlich daher zu kommen. Gerne als Hexen (auch die Männer) oder Wildhunde. Und sie warfen auch keine Bonbons sondern verteilten sie sehr wählerisch. Und das auch nur, wenn man ihnen ihren Schlachtruf entgegen schallte. Der aber für jede Gruppe ein anderer war. Natürlich auf allgäuisch. Was zur Folge hatte, daß Kind Nummer Eins mich nach jeder Gruppe fragte

“Mama, was muß ich jetzt rufen?”

Mama guckte dann hilflos auf das Flugblatt, daß mit dem Eintritt (man mußte echt Eintritt zahlen!) kam, sah die Buchstaben, allein – sie verstand den Sinn nicht. Geschweige denn konnte sie die Worte aussprechen. Nur gut, daß es genug Einheimische gab, die hilfreich zur Seite standen. Die Prinzessinnentochter ist ja sprachbegabt und hat das nach nur zweimal rufen akzentfrei hinbekommen.

Mehr als einmal war ich ja in Versuchung laut “Helau” oder zur Not auch “Alaaf” zu schreien – aber dann wäre ich wahrscheinlich mit allen vorhandenen Wurzelstöcken dort aus dem Dorf gejagt worden.

Übrigens stellte sich raus, daß das Wort Narrensprung noch eine durchaus handfeste Bedeutung hat – die neben uns sitzenden, gutaussehenden “Schorle-Hexen” wurden alle drei Minuten von einem Höllenhund oder einer Hexe angesprungen und fast erdrückt. Nun ja. Im Düsseldorfer Karnerval versucht man die Frauen mit Alk rumzukriegen – ob das unbedingt besser ist, sei dahingestellt.

Aber wenigstens versucht man sie rumzukriegen – hier in der Karnevalsdiaspora bei Berlin gibt es ja gar nix – kein Sprung, kein Alk, kein Zug – nix. Dabei würde ich mir nach 6 Jahren Brandenburg sogar den hiesigen Dialekt antun.

Published in: on 30. Januar 2008 at 20:33  Hinterlasse einen Kommentar  
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 237 Followern an