Oben hui, unten pfui!

Warum hat man eigentlich immer Löcher in den Socken, wenn man sich irgendwo die Schuhe ausziehen muß? Also nicht nur, wenn man in asiatischen Ländern unterwegs ist. Da lautet ja schon die oberste Regel im Reiseführer „Wenn Sie irgendwo eingeladen sind, stellen Sie sicher, saubere und intakte Socken anzuhaben. Oder noch besser: Stellen sie einfach sicher, immer ansehnliche Socken zu tragen“

Auch hierzulande legen immer mehr Leute Wert drauf, die Straßenschuhe auszuziehen, wenn man das Haus betritt. Und ich ertappe mich dabei, daß ich ab und an morgens einen Strumpf in der Hand habe und darüber sinniere, ob ich die Strümpfe mit der Laufmasche noch mal anziehen kann, weil sie eh unter der Hose und in den Stiefeln verschwinden oder eher nicht. Meist entscheide ich mich dafür – schon aus Zeitgründen. Manchmal hab ich dann aber Pech und ein ungeplanter „Ach, komm doch rein. Zieh Dir bitte die Schuhe aus“-Besuch kommt dazwischen.

Heute nicht. Heute ist mir das zweimal passiert. Einmal heute morgen, dann war ich den ganzen Tag unterwegs und dann gerade noch mal. Muß ich erwähnen, wie peinlich das war?

Ich schwöre, sobald ich mal einen ruhigen Abend habe, werde ich alle Socken und Strümpfe rausholen, sie auf Löcher aussortieren und dann auch gleich zu je identischen Paaren zusammen legen. Das dürfte in etwa im Jahr 2016 der Fall sein. Bis dahin werde ich mir ein paar saubere, unlöchrige Socken in der Handtasche gleich neben der Windel deponieren und auch bei 26 Grad Raumtemperatur kalte Füße vorschützen. Und hoffen, daß mich niemand beim heilen Sockenüberzug beobachtet.

Advertisements
Published in: on 6. Februar 2008 at 22:07  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2008/02/06/oben-hui-unten-pfui/trackback/

%d Bloggern gefällt das: