Frühling läßt sein blaues Band

Es frühlingt hier – das hat Vor- und Nachteile.

Ein Vorteil ist ganz klar, daß man die Kinder nehmen kann, sie dick anzieht und sie dann im Garten aussetzt. Schnell noch Roller und Bobbycar rausgestellt und den Sandkasten aufgemacht und man hat mehr oder minder seine Ruhe.

Der Nachteil ist, daß jeder Nachbar und sein Freund vorbei kommen, ein Schwätzchen halten und dieses krönen mit den Worten „Bei Dir sieht es aber noch gar nicht frühlingshaft aus!“. Das könnte man als nachbarschaftliches „DasgehtDichgarnichtsan“-Gerede abtun. Wenn, ja wenn sie nicht alle recht hätten. Bis heute mittag hatte ich genau ein einziges, einsames Krokusslein in meinem Beet im Vorgarten, das sich tapfer gegen das aufkommende Unkraut verteidigte.

Jetzt gibt es Töpfe voller blühender Stiefmütterchen in allen erdenklichen Farben, wesentlich weniger Unkraut – dafür einen schmerzenden Rücken und zwei sehr saubere (weil vor dem Bad vorhin sehr dreckige), müde Kinder, die hoffentlich mal die Nacht durchschlafen (hahaha.)

Doch, ja, ich mag den Frühling. Deswegen soll es ja nächste Woche auch wieder schneien.

Advertisements
Published in: on 15. März 2008 at 19:57  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2008/03/15/fruhling-last-sein-blaues-band/trackback/

%d Bloggern gefällt das: