Katinka mit dem Lasso

Kennt jemand außer mir noch den Begriff „Kalter Krieg“? Nicht, daß ich ihn mir zurückwünsche, ganz bestimmt nicht – aber so richtig hab ich mich noch nicht daran gewöhnt, das er endgültig vorbei sein soll.

Anders ist es wohl nicht zu erklären, daß ich die Tage in einem Einkaufszentrum in einem Teil der großen Stadt war, deren, nennen wir es mal vorsichtig, Einwohner zu einem Großteil osteuropäischer Herkunft sind. Soweit so gut. Aufgrund eines Festes dort, traten auch Kinder im Alter von 4-14 auf und tanzten. Da Kind Nummer Eins bis vor kurzem auch zu einem „Onsombel“ gehörte, war klar, daß die nächste halbe Stunde zugeguckt werden mußte.

Mehrere Tanzgruppen traten auf, nett anzusehen, die Leitung hatte eine gewisse Ludmilla denNachnamenhabichmirnichtmerkenkönnen. Nach den üblichen Kindertanzlieder und russischer (glaub ich jedenfalls, kann aber auch lettisch oder ukrainisch gewesen sein) Folklore passierte es dann: Ein Peitschenknall und auf die Bühne sprangen zwei Cowgirls mit Jeans und Westernbluse und Hut und schwangen imaginäre Lassos. Die Nummer brachte fast mehr Applaus als „Katinka“. Und gleich als die Nummer vorbei war, ging ein Mann, der sich angeregt in einer Sprache, die ich ebenfalls als osteuropäisch identifizierte, mit einem T-Shirt auf dem groß prangte „OBAMA 2008“ an mir vorüber. Und außer mir fand das niemand seltsam. Was ohne Frage ein sehr gutes Zeichen ist.

Ich frage mich nur die ganze Zeit, was die ganzen tapferen, antiamerikanischen, prokommuistischen Mitglieder meiner alten AntiFa-AG dazu sagen würden. Sooooooo hatten sie sich die Gleichberechtigung der Völker nun bestimmt nicht vorgestellt.

Aber es ist schön, daß es Orte in dieser großen Stadt gibt, an denen man ein freudiges Lächeln erntet, wenn das Kind englisch mit eindeutig amerikanischem Akzent einen anspricht.

Advertisements
Published in: on 25. Juni 2008 at 10:45  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2008/06/25/katinka-mit-dem-lasso/trackback/

%d Bloggern gefällt das: