Die Mode des kleinen Mannes

Ein weiteres einschneidendes Erlebnis einer Mutter ist der erste Haarschnitt ihres Kindes. Ich bin da ja sehr zwiegespalten. Einerseits tut sowas immer weh – vor allem, wenn man Kinder hat wie ich, die ohne Haare auf die Welt kommen und sich dann schlicht weigern, ihrem Kopf mit sowas Unnützdem wie weichem Flaum bedecken zu lassen.

Andererseits wächst es aber dann doch irgendwann und ich mag diesen Wildwuchs nirgendwo – und Jungs mit langen Haaren – oh näääääää!

Da paßte es gut, daß die Tagesmutter fragte, ob sie des Sohnes Haare schneiden dürfe, sie mache das so gerne. Also hab ich eingewilligt und er hat wohl glücklich und stolz stille gehalten und war ganz begeisert. Er kämmt sich auch gerne und sucht sich seine Sachen selbst aus („Ne, das“ und reißt vehement alles aus dem Schrank, was auch nur ansatzweise kariert und ein Hemd ist. Alles andere wird verschmäht – außer es ist orange). Ich will einfach nicht drüber nachdenken, was das nun wieder heißen mag…

Advertisements
Published in: on 18. September 2008 at 11:58  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2008/09/18/die-mode-des-kleinen-mannes/trackback/

%d Bloggern gefällt das: