R.I.P. – diesmal im Hintergarten

Letzten Samstag hab nicht nur keinen Film bekommen – ich mußte auch unsere Katze einschläfern lassen. Ihre Nieren haben nur noch sehr unzuverlässig gearbeitet, sie hat sich bei einer Therapie noch mal bekrabbelt, so daß wir noch mal Hoffnung geschöpft haben, aber als dann Samstag mittag ein Organ nach dem anderen versagte, habe ich die Tierärztin gebeten, sie zu erlösen.

Sie war 14 und hatte bei uns ein schönes Katzenleben – sieht man mal von zwei Kindern ab, die dauernd spielen und sie bekuscheln wollten.

Kind Nummer Eins war untröstlich und hat den ganzen Nachmittag geweint und Kind Nummer Zwei hat nicht verstanden, warum wir die Katze nicht vom Arzt abholen. Sie ist jetzt unter unserem Nußbaum und unsere Tochter geht sie jeden Morgen besuchen und erzählt ihr ihre Träume.

Liebe Minka, vielen Dank für die schönen Jahre, die Du uns und den Kindern geschenkt hast. Du wirst immer einen Platz in unseren Herzen haben.

dsc05538

Advertisements
Published in: on 26. März 2009 at 22:34  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2009/03/26/rip-diesmal-im-hintergarten/trackback/

%d Bloggern gefällt das: