Ordentliche Geschwisterrivalität

Momentan finden einige Baumaßnahmen im Hause Possum statt. Das Zimmer des Kleinen ist schon komplett umgestellt, umgeräumt und bekommt diese Woche noch eine froschmoosblattgrüne Farbe. Kind Nummer Zwei hat sich gefügt, denn, nach mehrmaligem

„Grün, nein schwarz, nein grün, nein schwarz, nein grün….“

hat die autoritäre Mutter ein Machtwort gesprochen. Es wird jetzt grün mit motorisierten Fahrzeugen drauf.

Nicht ganz so einfach ist das mit dem Prinzessinnenzimmer von Kind Nummer Eins. Sie hat eine sehr eigene Ordnung, in der sie zwar nichts wiederfindet, aber aufräumen hält sie für keine konsensfähgie Lösung. Da auch sie aber neu dekoriert werden will, half alles nichts – gestern ging Mutter da mit dem gelben Sack durch. Sie tat sogar mit. Und das dauerte lange – sehr lange und fertig sind wir noch lange nicht.

Kind Nummer Zwei schaute sich das lange mit an, spielte hier, fing da ein fliegendes Kleinspielzeug auf und las dort ein neues Buch. Bis er der Meinung war, es würde dann jetzt reichen. Man hörte nur ein „Ruuuuuuuuuuuuuuuusch“ und er hat alle Bücher – er besitzt für einen zweijährigen eine erstaunliche Menge davon – aus den für ihn erreichbaren Regalen gerissen. Kam zu mir, strahlte mich an und meinte

„Mama, jetzt mit mir Bücher aufräumen. Komm“!

Ich nehm das mit der Lernkurve von letztem Mal zurück und verkehre die Aussage ins Gegenteil. Wenn das so weitergeht, dann komm ich bei seinen Gedankengängen in spätestens 3 Jahren nicht mehr mit. Spätestens.

Advertisements
Published in: on 20. Juni 2009 at 07:17  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2009/06/20/ordentliche-geschwisterrivalitat/trackback/

%d Bloggern gefällt das: