Memory bears

Als wir das letzte Mal in den USA waren, bin ich mit den Freundinnen von der besten Schwiegermutter der Welt auf Tour gegangen. Und als wir Glenda, eine der Freundinnen, abholten, fielen mir die wunderschönen, völlig verschiedenen Teddybären auf, die überall in ihrer Wohnung saßen. Darauf angesprochen sagte sie mir, es seien Memory bears. Sie seien aus Kravatten, Tüchern, Bluse oder Shirts von Menschen gemacht, an die man sich erinnern möchte.

Ich fand die Idee so toll, daß sie mich nicht los ließ und ich gab einen Bären in Auftrag. Wieder zuhause schickte ich einen Schal meiner verstorbenen Mutter zu Glenda und heute bekam ich statt einem gleich drei Bären. Streng genommen nicht ich sondern die Kinder Nummer Eins und Zwei. Meine Schwiegermutter hat gleich noch welche von sich für die Kids in Auftrag gegeben.

Und das hier sind sie:

IMG_1640

Grandpa bear

IMG_1637

Grandma bear

IMG_1642

und Oma Bär

Liebe Glenda, vielen Dank, diese Bären bedeuten mir sehr viel und ich denke, meine Kinder werden Dir in hoffentlich ferner Zukunft ebenfalls sehr dankbar sein.

Advertisements
Published in: on 22. Juni 2009 at 19:24  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2009/06/22/memory-bears/trackback/

%d Bloggern gefällt das: