Jeder nur einen Stempel

Ich bin ja sehr dafür, daß es Bonuskarten für Notaufnamen gibt. Und zwar nicht für die Person, die akut behandelt wird, sondern für die Begleitperson. Und einmal im Jahr könnte man die dann, so als Dankeschön, daß man immer in die gleiche Klinik anfährt, zu Kaffee und Kuchen in die Krankenhauscafeteria einladen. Vielleicht so ab dem 5 Besuch?

Den hab ich dieses Jahr dann nämlich voll. Nach diversen Kleinigkeiten wie akuten Allergieanfälle von Kind Nummer Zwei war ich ja bekanntermaßen letzte Woche mit der Cousinentochter in der Amubulanz. Und weil Kind Nummer Eins den großen Mädchen alles nachmachen will, befand sie, daß Samstagmittag eine gute Zeit dafür war. So mit plötzlichen 40 Grad Fieber, Kopfschmerzen und Schmerzen, den Kopf auf die Brust zu legen – und das nach dem Zeckenbiss von vor 2 Wochen. Außerdem war sie ja lange nicht mehr drin gewesen.

Und fast hätten sie sie auch gleich da behalten, ließen sich dann aber auf eine Blutabnahme runterhandeln – was Horror genug war. Dafür durfte ich dann zwei Stunden später wieder zur Ergebnisbesprechung, die – was sonst – einen guten Freund unseres Freundes des Virus ergab. Jedenfalls hoffe man das. Sonst könne ich ja gerne wiederkommen.

Jetzt frag ich mich natürlich, ob der zweite Besuch an einem Tag, ob der jetzt zum ursprünglichen Besuch mit dazu zählt oder ob ich da einen neuen Stempel in meine Bonuskarte bekomme. Oder vielleicht einen halben?

Advertisements
Published in: on 13. Juli 2009 at 11:33  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2009/07/13/jeder-nur-einen-stempel/trackback/

%d Bloggern gefällt das: