Tränen am Morgen

Ich war tapfer.

Ich habe nicht geheult, als meine Tochter das erste Mal im Arm hielt.

Ich habe nicht geheult, als sie in den Kindergarten kam.

Ich habe nicht geheult, als sie alleine in den Urlaub gefahren ist.

Himmel, ich habe noch nicht mal nenneswert geheult, als sie eingeschult wurde.

Aber gerade eben hab ich sie zur Schule gebracht und sie meinte nur trocken:

„Mama, lass mich nur raus, Du brauchst mich nicht zum Tor bringen.“

Nach einiger Diskussion bestand ich weiterhin drauf, sie wenigstens bis zur Ampel zu begleiten – da geht immerhin eine Bundesstraße durch die Landschaft.

Und so hielt sie mir nur nach einem

„Maaaaaaaaamaaaaaaaaaaa!“

den Kopf zu Kusse hin, schüttelte unwillig selbigen und ging selbstbewußt und -sicher über die Straße, durch das Tor bis hin zur Schule. Ohne sich auch nur einmal noch umzuschauen.

Da hab ich dann geheult. Sie wird sooooooooooo schnell sooooooooooo groß. Und nein, ich will jetzt nicht diskutieren, daß ich es bin, die sich gerade kindisch benimmt.

Ich geh jetzt ein Taschentuch suchen.

Nachtrag: Die schon erwähnte Frau Lostinabadbook schickte mir eben dieses

Und jetzt brauch ich eine ganze Taschentücher-Box.

Advertisements
Published in: on 24. September 2009 at 06:53  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2009/09/24/tranen-am-morgen/trackback/

%d Bloggern gefällt das: