Der Marsch der Geister geht weiter

Ok, ich gebe zu, man muß nicht unbedingt einen Tag eher aus dem Urlaub kommen, um erfolgreich Halloween feiern zu können – aber man ist auch nicht total verrückt, wenn man es tut. Wirklich nicht! Vor allem dann nicht, wenn man einen Ruf zu verteidigen hat.

Mittlerweile haben wir hier eine ständig wachsende Fangemeinde, die jedes Jahr auf´s Neue vorbei kommt, um zu sehen, was die seltsamen Ausländer des Dorfes dieses Jahr wieder mit ihrem Vorgarten angestellt haben. Dieses Jahr ist neben dem obligatorischen Klopapier über den Bäumen, den Kerzen, den Grabsteinen und den Kürbissen noch ein gar fürchterliches lebensgroßes Gespenst dazu gekommen –

IMG_1129

Den Kindern ist es recht. Sie sagen erstaunlich kreative Sprüche („Hör schon auf zu grinsen und gib mir jetzt die Schokolinsen“) auf und greifen in die Schüssel.

Derweil auf unserer Terasse am Feuer eine eingeschworene Gemeinde Eiterbeulen mit Kinderblut vertilgt, während mit leuchtenden Ringen ausgestattete Kinder durch den dunklen Garten rennen.

Ich weiß, ich weiß, das Netz ist voll mit Leuten, die sich über das hirnlose Gebettele aufregt. Geschenkt. Denn die Straßen sind voll mit Kindern, die Spaß haben. Und es werden von Jahr zu Jahr mehr – was wiederum beweist, das die lieben Netzkollegen unken können wie sie wollen, ändern können sie nichts. Das ist wie bei McDonalds, da wurde auch der Untergang des Abendlandes prognostiziert und wir leben auch noch.

Tja, Pech gehabt, liebe Damen und Herren Kulturpessimisten!

Advertisements
Published in: on 31. Oktober 2009 at 21:10  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2009/10/31/der-marsch-der-geister-geht-weiter/trackback/

%d Bloggern gefällt das: