Alle Jahre wieder…

Wenn immer wieder kehrende Krankheiten ein Gutes haben, dann ist es das, daß man sich zu einem gewissen Maß dran gewöhnt und man weiß, was zu tun ist.

Denn eigentlich waren wir schon überfällig. In den letzten Jahren hatten wir in der jeweils Mitte bis Ende November üble Kruppanfälle. Nachzulesen hier und hier. Und ich hatte schon Hoffnung, daß unser Sohn dem dieses Jahr entwachsen sei.

Diese Hoffnung zerplatze gestern nacht, als ich aus dem Kino nach Hause kam. Der Autor empfing mich mit der Info, daß der Kleine bellt, aber keine Atemnot hat. Tja, das tat er dann die halbe Nacht, aber immerhin schlief er dabei weiter. Von der akuten Atemnot des letzten Jahres war diesmal – man ist ja auch für die kleinen Dinge im Leben dankbar – nichts zu sehen. Inhaltor ist in dieser Jahreszeit immer aufgeladen und Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Kruppanfällen können wir mittlerweile im Schlaf.

Und so haben wir heute morgen einen topfitten, aber hustenden kleinen Jungen zu Hause, der seinen Vater an den Rand der Erschöpfung treibt, während seine Mutter surft dringend arbeiten muss.

Stellt sich allerdings die Frage, warum sich immer nur solche Sachen wiederholen. Ich persönlich hätte so gar nichts dagegen, wenn sich Dinge wie eine großzügige Steuerrückzahlung ebenfalls so in diesem Zeitraum wiederholen würden.

Advertisements
Published in: on 10. Dezember 2009 at 09:09  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2009/12/10/alle-jahre-wieder/trackback/

%d Bloggern gefällt das: