Ich Tarzan

Der Nächste, der mir erzählt Jungs und Mädchen seien nicht unterschiedlich gepolt, den laß ich einen Tag mit meinem Sohn spielen.

So erzählte er letztens allen Ernstes meiner Freundin, einer ausgebildetem Musicaltänzerin, er könne leider nicht zu ihr zum Tanzen kommen.

„Ich bin gar kein Mädchen.“

Aha. Und das hat was damit zu tun, daß er nicht in die Tanzstunde will?

„Na, ich bin gar kein Mädchen. Ich bin ein Junge.“

So richtig interessant wurde es dann aber, als seine kleine Freundin bei uns war. Die beiden spielten nämlich Mann und Frau. Wohlgemerkt, beide drei Jahre alt.

„Ich bin die Mutter.“ Kleines Mädchen ganz groß.

„Ich bin der Papa. Und ich geh jetzt zu work.“ Kleiner Junge stapft zu mir ins Arbeitszimmer und holt sich eine Tastatur. Geht raus, kommt wieder reingerannt und fängt an, kleine Spielsteine zu sammeln und

„Und Wurst….und Fisch….und Gemüse….und fruit…“ vor sich hin zu murmeln.

„Sag mal, was machst Du da eigentlich?“ Mutter ist ganz fasziniert.

„Ich muß einkaufen gehen. Food nach hause bringen. Ich bin der Papa.“ Sprachs, brachte seine Schätze heim zu Muttern, die ihm auch gleich das Essen bereitete.

Also ich gebe zu, bei uns ist es der Autor der aus dem Haus zum Arbeiten geht – aber mein Kind weiß, daß ich auch arbeite. Und bei uns kauft Papa auch nicht ein, daß tue ich schon selbst – ich habe eine Abneigung gegen eingedostes Essen.
Bei meiner Freundin, deren Tochter da ja begeistert mitspielte ist es so, daß beide zuhause im Studio arbeiten – nix mit Papa geht weg zur Arbeit. Und ich habe auch noch nicht gesehen, daß da die Jäger- und Sammelleidenschaft ausgebrochen ist.

Will sagen: Unsere Kinder leben gerade ihre Gene und was weiß ich nicht aus. Um denen entgegen zu wirken, wurde der Autor jetzt dazu verdonnert, wenigstens ab und an mal für die Familie zu kochen. Obwohl ich da bin. Für die ganze Familie.

Niemand hat mir vor der Mutation zur Mutter gesagt, daß ich mit meiner Entscheidung zum Kind in letzter Konsequenz mein Leben eine gehaltvolle und ausgewogene Ernährung aufs Spiel setze.

Advertisements
Published in: on 18. Dezember 2009 at 13:23  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2009/12/18/ich-tarzan/trackback/

%d Bloggern gefällt das: