Die Haare sollt ihr opfern

Termine in der großen Stadt bringen ja immer auch mit sich, daß man mal ein wenig bummeln kann. Und so schlenderte ich so vor mich hin, als ich folgendes Schild sah, das mich spontan an den dazugehörigen Eintrag der Taubenhaucherin erinnerte.

Ich hatte noch Zeit und der Sommer muß gelockt werden, wenn er schon nicht freiwillig kommt. Also müssen wir alle unsere Opfer bringen. Ich hatte ja noch die klitzekleine Hoffnung, es wäre zu voll, aber auch diese wurde durch ein nonchalantes

„Aber sicher, kommen Sie doch bitte durch“ zunichte gemacht.

Warum ich auch nicht nachdenke, bevor ich mich in solche Abenteuer begebe, ist mir nach wie vor ein Rätsel. Aber einfach abhauen gilt auch nicht. Und ehrlich gesagt, das Wachs selber war auch gar nicht so heiß und auch gar nicht so schlimm, ganz im Gegenteil, das war eigentlich sehr angenehm. Blöd nur, daß das Zeug wieder runter muß, das hatte ich vor lauter Entspanntheit fast vergessen.

Um eine schmerzhafte Geschichte kurz zu machen: Ich hab überlebt und es sieht gut aus. Und das Seltsamste war, daß schon beim Zahlen wirklich nichts mehr wehtat oder ziepte oder zuppelte.

Bleibt abzuwarten, wie lange das jetzt hält – und ob der Sommer gewillt ist, mein Opfer anzunehmen und endlich ein paar Sonnenstrahlen durchläßt.

Advertisements
Published in: on 17. Mai 2010 at 20:17  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2010/05/17/die-haare-sollt-ihr-opfern/trackback/

%d Bloggern gefällt das: