Hörst Du es wispern in der Nacht?

Neben ungefähr einer Million anderen Dinge, gibt es noch etwas, was ich vermißt habe, als die Temperaturen irgendwo gegen bei 8 Grad stagnierten. Die Geräusche. Denn selbst wenn man ein Fenster auf Kipp stellt, wenn alles was man hört, der herabrauschende Regen ist, dann wird das doch sehr eintönig auf Dauer. Zudem passiert da draußen nicht viel.

Gestern war die erste Nacht in diesem Jahr, in der ich wieder die große Balkontür in unserem Schlafzimmer auf hatte. Und als es im Haus dunkel und still wurde, drangen die Sommergeräusche von draußen herein.

Über allem lag das Quaken der Frösche aus den umliegenden Gartenteichen. Zugegeben, das kann sehr nervig sein, aber gestern fand ich das nur schön und sehr beruhigend.

Auf der Straße ging ein Paar vorbei, daß sich leise unterhielt, deren Worte aber duch die Nacht drang, weil es Nachtluft anscheinend ein besserer Schallwellenüberträger ist. Oder es einfach nur stiller ist, keine Ahnung.

Kaum waren sie weg, kam ein Nachbar mit dem Wagen heim und hatte die Musik noch laut an vor lauter gute Laune über die laue Frühsommernacht, was nicht gestört hat sondern einfach nur….nur paßte.

Zwischendurch habe ich irgendein Vieh gehört, dessen Namen ich nicht kenne, das aber jedes Jahr wieder in unserem Garten Einzug erhält.

Und darüber bin ich dann eingeschlafen. Ja, ich weiß, es werde die Nächte der Feiern kommen, in denen man vor 4 kein Auge zu bekommt, Teenager werden wieder durch die Straßen ziehen und alle an ihrer Coolness teilhaben lassen und die nächste Nacht mit gefühlten 32 Grad und 97% Luftfeuchtigkeit kommt bestimmt.

Aber die diese Nacht war einfach perfekt. Es sind eben doch die kleinen Dinge im Leben.

Advertisements
Published in: on 4. Juni 2010 at 06:52  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2010/06/04/horst-du-es-wispern-in-der-nacht/trackback/

%d Bloggern gefällt das: