Modesünden des Sommers 2010

Kaum geht man mal ohne Technik aus dem Haus, schon fallen einem Dinge auf, die man sonst schlicht übersieht. Zum Beispiel die diesjährige Damenmode. Da besonders zwei Dinge.

Erstens: Schulterfreie Tops. Die gehören für mich in eine Liga mit HotPans. 70% aller Frauen tragen sie, aber nur maximal 5% stehen sie auch. Was im übrigen für das Selbstbewußtsein nicht hilft, aber das nur am Rande, wenn die eigene beste Freundin zu ebenjenen 5% gehört. Ganz schlecht.
Aber zurück zu diesen Tops. Ich möchte diesen Frauen immer so gerne einen Spiegel schenken. Leute, das sieht doch nicht aus. Schultern sind entweder zu weiß, zu rund oder zu knochig. Die Oberarme zu spirrelig, zu dick oder aber zu schlaff. Und selbst wenn das alles stimmt, dann drücken die Dinger immer, immer, immer die Brust so derart unvorteilhaft ab, daß man meint, selbige würde in Wellenform verlaufen. Und wenn sie das nicht tut, dann ist das ein recht sicheres Zeichen für silikonunterstützte Körbchengröße. Was irgendwie auch nicht jeder wissen muss. Finde ich. Das alles geht noch, aber meist werden die Dinger mit dem zweiten sommerlichen Ding, die jeder trägt kombiniert.

Mit Flip-Flops. Argh! Schon alleine dieses Geräusch. Schmock-schmock, schmock-schmock….brrrrr. Und da die Dinger so gar keinen Absatz besitzen, gehen darin alle Menschen wie die Enten. Ohne Ausnahme. Ja, auch Gisele Bündchen und Heidi Klum. Schöne Exemplare davon hab ich auch noch nicht gesehen – egal, wie sich die Designer angestrengt haben. Und unbequem sind die…die tun weh. Ich hab die Dinger einmal in meinem Leben angehabt, weil ich dachte, da muß ja was dran sein, wenn die alle haben. Nach einer Stunde waren mein Zehenzwischenraum durch und ich hatte Schmerzen. Warum tut man sich sowas freiwillig an. Von der Sauerei, die das Blut veranstaltet hat mal ganz abgesehem.

Doch ja, man sieht seine Mitmenschen ganz anders, wenn man seinen iPod mal daheim läßt. Die Frage ist nur, ob man das wirklich immer will.

Advertisements
Published in: on 26. Juli 2010 at 17:04  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2010/07/26/modesunden-des-sommers-2010/trackback/

%d Bloggern gefällt das: