12 von 12 im September

Sonntag, Sonne und September – Zeit, mal wieder beim 12 von 12 mitzumachen.

Wie immer, ohne Kaffee geht gar nichts…

Das war ja mein Ziel heute – endlich den dritten Tarabotti-Roman durchzubekommen. Das war dann mal eher so eine schöne Illusion. Denn

die Gartenarbeit ruft. Meine Blasen hab ich dann aus Rücksicht auf die zarteren Gemüter nicht fotographiert.

Aber man weiß ja, wofür man es macht! Außerdem

wurde unser neuer Brunnen von Unkraut befreit, derweil

Kind Nummer Zwei sicher stellt, daß auch wirklich kein Kaninchen mehr übrig geblieben ist.

Unsere garteneigene, überdiminsionierte Alien-Libelle an ihrem Stammplatz.

Danach schnell zum dorfeigenen Reittunier – Kind Nummer Eins kommentierte schon erstaunlich fachfraulich.

Während der Rest der Familie schläft – wir sind gerade gegen Mittag – versucht Mutter verzweifelt das, was von ihrer Figur noch übrig ist zu halten.

Das Duschen überspringe ich jetzt mal. Statt lesen mache ich danach mit Kind Nummer Eins glorifiziertes Kopfrechnen und danach

ein kleines Diktat geschrieben. Was da raus kam, erspare ich wiederum den zartbesaiteten unter uns. Danach wieder Gartenarbeit und jetzt….

ein Glas Shiraz rosé. Bis dato hatte ich keine Ahnung, daß es sowas überhaupt gibt. Aber er ist durchaus trinkbar. Den werde ich mir jetzt gönnen. Zusammen mit meiner viktorianischen Seelenlosen. Hoffentlich.

Mehr 12 von 12 gibt es hier.

Und wo bekomme ich jetzt eine anständige Massage her?

Advertisements
Published in: on 12. September 2010 at 18:54  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2010/09/12/12-von-12-im-september-2/trackback/

%d Bloggern gefällt das: