Harry Potter und die Streifenhörnchen

Ein Eintrag für meine Potterliebenden und englischsprachigen Leser – geht leider gerade nicht anders, tschulligung.

Kind Nummer Eins hat bei irgendeiner Freundin den ersten Harry Potter Film geschaut – auf Deutsch. Das geht natürlich so nicht, meinte der Autor und fing an, dem Kind den ersten Teil im Orginal vorzulesen. Und wenn Kind Nummer Eins sowas Tolles bekommt, dann muß Kind Nummer Zwei das natürlich auch haben. Also sitzen die Kinder jetzt jeden Abend an ihren Vater gekuschelt und hören gespannt zu, was dem bekanntesten Jungen aus dem Privet Drive, Number four, alles so passiert.

Gestern nun tauchte Hagrid das erste Mal auf und holte allerlei Dinge aus seinem Mantel:

(…) a copper kettle, a squashy package of sausages, a poker, a teapot, several chipped mugs —“ *

Genau in diesem Moment ging ein aufgeregtes Quitschen hier los

„Chipmunks? Hagrid hatte Chipmunks in seinem Coat? Cooooooooooooool!“ Womit das Buch jetzt nur noch Harry Potter und die Chipmunks im Hause Possum heißt.

Der Autor hat recht, es wird ernsthaft Zeit, den Kindern echte Hochliteratur nahe zu bringen.

*[Harry Potter and the Philosopher´s Stone, J.K. Rowling, S. 40]

Advertisements
Published in: on 18. Dezember 2010 at 08:54  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2010/12/18/harry-potter-und-die-streifenhornchen/trackback/

%d Bloggern gefällt das: