Noch schnell, bevor es vorbei ist…

Das war 2010…

Vielen Dank liebes Schäfchen.

Zugenommen oder abgenommen?

Weder noch. Ich würde mal sagen, meinen Bauch haben nun endgültig Schwangerschaft und Alter ruiniert…

Haare länger oder kürzer?

Gleichgeblieben.

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Immer noch blind wie ein Maulwurf. Ich hoffe auf die Altersweitsichtigkeit.

Mehr ausgegeben oder weniger?

Etwas weniger – glaube ich. Aber ich will da auch nicht wirklich drüber nachdenken, wat wech is, is wech.

Der hirnrissigste Plan?

Mit zwei Kindern und Gepäck Ryan Air zu fliegen. Ganz doofe Idee.

Die gefährlichste Unternehmung?

Gestern alleine aufs Garagendach steigen, um da Schnee zu schieben – ohne das jemand die Leiter hielt.

Der beste Sex?

Ich nehme den Joker.

Die teuerste Anschaffung?

Dieses Jahr war es eher die Summe vieler kleinerer Sachen, glaube ich.

Das leckerste Essen?

Oh, Himmel, keine Ahunung mehr….aber mit Sicherheit war es nicht das Essen in Schottland.

Das beeindruckenste Buch?

Mein LaRousse.

Der ergreifendste Film?

Dieses Jahr so gar nicht – aber ich bin auch noch nicht zu Inception gekommen.

Die beste CD?

Ich nehm einen Podcast und das ist und bleibt mein Zeitzeichen von WDR5

Das schönste Konzert?

Eh….

Die meiste Zeit verbracht mit…?

Meiner Familie, dem Blog, Fanfiction, dem Garten, Freunden…

Die schönste Zeit verbracht mit…?

Auch hier – es war die Summe der Zeit mit obigen.

Vorherrschendes Gefühl 2010?

Dankbarkeit, daß keiner krank wurde.

2010 zum ersten Mal getan?

Urlaubsplanung für einen Kurzurlaub komplett aus der Hand gegeben.

2010 nach langer Zeit wieder getan?

Im Hamam gewesen.

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?

– Streit
– Wasser im Keller und anderswo
– zuviel Schnee

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

Das wir dringend einen iPad benötigen.

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

Wenn ich das wüßte…

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

Da schwanke ich zwischen besagtem Kurztrip und einem hyperteurem, aber genialem Messer.

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

Achtung, Mami-Platitüde: „Du bist die beste Mama der Welt!“

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

Da sollte man Kinder, Autor oder Freunde befragen. Aber ich bin eher dafür bekannt, klare Worte denn nette Sachen zu sagen.

2010 war mit einem Satz?

2010 war irgendwie weder Fisch noch Fleisch, irgendwie war es ein Lala-Jahr, aber immerhin war niemand nenneswert krank und dafür muss man schon dankbar sein. (Stand nirgendwo, wie lang der Satz sein darf.)

In diesem Sinne: Einen guten Rutsch und einen schönen Abend, wie immer man ihn auch begehen will.

Advertisements
Published in: on 31. Dezember 2010 at 15:23  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2010/12/31/noch-schnell-bevor-es-vorbei-ist/trackback/

%d Bloggern gefällt das: