Pimp your Laptop

Der Autor ist ja die materiellen Dinge des Lebens betreffend ein eher genügsamer Mensch – im Gegensatz zu mir.

Das Essen soll bitte schmecken und reichlich vorhanden sein – Reis und Hackfleisch sind toll, danke. Das Auto soll fahren und sicher sein – Possum, such Du doch aus, Du fährst es ja sowieso. Kleidung muß bequem und zweckmäßig sein – Mode ist was für metrosexuelle Gecken. Diese Liste ließe bis ins Unendliche fortsetzen.

Bis auf eine Ausnahme: Alles was in diesem Haushalt mit Computertechnik zu tun hat. Da entwickelt er eine gewisse Besessenheit, die seinesgleichen sucht. Wenn es etwas Neues gibt, dann wird geschaut, geprüft, abgewogen, verworfen, neu rausgekramt, recherchiert. Das kann sich schon mal über eine gewisse Zeit hinziehen. Aber wenn er sich dann entschlossen hat, dann ist dieser Entschluss auch unumstößlich. Aber sowas von. Und dann lässt er sich auch durch nichts und niemanden davon abbringen.

So geschehen als er vor Wochen, ach was sag ich Monaten, von der Möglichkeit hörte seinen Laptop gravieren zu können. Ab da stand fest: Er will das auch. Und weil mich mein Mann aber kennt und weiß, daß ich das Tuning von Arbeitsgeräten für absoluten Blödsinn halte – meine beiden Lieblingsküchengeräte sind ein sehr alter Holzlöffel und eine Schüssel, die schon meine Oma überlebt hat – prokelte er allein vor sich hin.

Um mich dann sehr kurzfristig davon in Kenntnis zu setzen, daß er sich jetzt seinen Laptop gravieren läßt. So nämlich.

Und mit was? Einem Bild seiner Angetrauten? Phhhh! Seiner Kinder? Mitnichten. Der Katze? Auch die hat es nicht geschafft.

Nein, es ist

Buffy. Natürlich.

Und das nächste Mal reden wir dann über Obsessionen und wie mal als Angehörige damit umgeht.

Advertisements
Published in: on 24. Februar 2011 at 21:34  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2011/02/24/pimp-your-laptop/trackback/

%d Bloggern gefällt das: