NagNag, die Horrorente

Ich bin ja ehrlich gesagt ziemlich froh, dass meine Kinder sehr im Leben stehende Erzieher und Lehrer haben. Ansonsten würde spätestens am Dienstag das Jugendamt bei uns vor der Tür stehen.

Denn es ist ja nicht nur so, dass die Brut mit dem Autor die besten Strategien von Plants vs. Zombies durchgeht – und mehr und mehr bessere Erbsenkopfabschießmethoden findet als er. Oder dass mein Sohn Sonnenblumen ob ihrer Feuerkraft als Lieblingsblumen nennt.

Nein, heute im Auto hat 3/4 der Familie über Horrorfilme, wie sie gemacht werden und wie sie verbessert werden, geredet. Es fing ganz harmlos mit Godzilla an (Kind Nummer Eins kam von sich aus von Erdbeben und Japan auf Godzilla und KingKong). Der Autor erklärte dann die unterschiedlichen Stilmethoden von japanischen und westlichen Filmen. Und irgendwie spannte er dann den Bogen zu Invasion of the Bodysnatchers – ohne näher auf den Inhalt einzugehen, irgendwo hat sogar er Grenzen. Worauf meine Tochter meinte, sie stelle sich unter Bodysnatchers jetzt eine Ente vor, die „Nagnag“ macht und damit die Seelen der Erdenbewohner stehlen würde. Enten.

Jedenfalls gingen die drei alle möglichen Filme durch, die ausser dem Vater noch keiner von uns je gesehen hat, die Kinder erklärten, was sie sich drunter vorstellen und meine Tochter erklärte, sie würde jetzt dann Filmedreherin werden wollen. Was sie mit Sicherheit auch ihrer Lehrerin und Hortnerin erzählen wird. Und mein Sohn redet eh von nichs anderem, als davon, daß sein Daddy mit ihm wieder die Welt retten geht.

Und das mir, die schon bei Scream so blass und elend geworden ist, dass sie aus dem Film gelaufen ist und von den Halsabschneidern der UCI Kinowelt im Ruhrpark Cola, Fanta, Bier irgendwas angeboten bekam, damit sie nur ja nicht umkippt.

Und ich hatte so gehofft, ich würde mit meiner Tochter nett einen Dirty Dancing-Abend zelibrieren könnte.

Advertisements
Published in: on 26. März 2011 at 06:42  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2011/03/26/nagnag-die-horrorente/trackback/

%d Bloggern gefällt das: