Sie ist weg

Kind Nummer Eins ist auf Klassenreise. Alleine. Also schon mit ihren Klassenkameraden und der Lehrerin und auch nur gerade mal 20 Minuten vom Dorf entfernt – aber sie ist eben weg.

Heute kam eine Postkarte, auf der sie schwärmte, wie toll es doch sei. Wie schön.

Und ich schlag mich hier mit einer Katze rum, die nachts in des abwesenden Kindes Bett kläglich jammert. Und einem Kind Nummer Zwei, der jeden Tag fünfmal fragt, wie oft man denn noch schlafen müsse, bis die Schwester wieder kommt. Und einem Autor, der mich mehrmals täglich fragt, ob wir denn eigentlich wissen, wie es dem Kind geht und der kurz davor ist, ihr einen Aussenkorrespondenten auf den Hals zu schicken, unter dem Vorwand einen Bericht über Kinderfreizeiten schreiben zu wollen.

Nur ich bin natürlich total cool. Ich genieße das relative Ausschlafen. Und die Stille. Und die Ruhe – in der ich die Stunden zähle, bis mein Kind wieder sicher bei mir ist. Auch wenn ich ihr das nie sagen würde.

Oder den anderen.

Advertisements
Published in: on 22. Juni 2011 at 14:12  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2011/06/22/sie-ist-weg/trackback/

%d Bloggern gefällt das: