Das Laufrad der Zeit

Wir räumen und reissen ja hier gerade an allen Ecken und Enden. Und wo wir schon mal mit dem Hänger zur Kippe fahren müssen, kann man sich ja auch von dem Ballast befreien, der in der Garage (und im Garten) lagert, den nun wirklich kein Mensch mehr braucht.

Neben dem sündteuren Kaninchenstall – der ein freundliches, neues Zuhause gefunden hat – waren das vor allem Kindersachen. Das Kinderspielhaus, in dem nicht mehr als 10 Mal gespielt wurde und das hauptsächlich als Lager für Kinderstühle diente. Der Hochstuhl, der nunmehr zwei Kinder ertragen hat und der von Kind Nummer Zwei schon lange verschmäht wird, weil er ein großer Junge ist. Das Laufrad, das Bobbycar, der Roller und der Traktor, weil die Kinder nur noch eins kennen – ihr Fahrrad. Desgleichen der kleine Kindersitz und der Fahrradsitz.

Das ist alles an Kindergarten oder kleine Nachbarsenkel gegangen und das ist besser als auf den Schutthof. Aber ein wenig sentimental wird man da doch noch werden dürfen bei dem Gedanken, daß meine Kinder aus dem Alter raus sind. Das treibt einem schon das eine oder andere Tränchen in die Augen.

Bis zu dem Zeitpunkt, an dem rein zufällig beide Kinder gerade eine Lesenacht und auf Freundinnenbesuch sind.

Alles eine Frage der richtigen Perspektive.

Advertisements
Published in: on 26. September 2011 at 06:11  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2011/09/26/das-laufrad-der-zeit/trackback/

%d Bloggern gefällt das: