Spill it, baby!

An manchen Dingen merkt man einfach: Wir sind eine Familie.

Seit neuestem lieben meine Kinder eine bekannte, amerikanische und völlig überteuerte Kaffeehauskette. Wegen guter Führung habe ich sie die Tage dorthin mitgenommen. Nur, damit Kind Nummer Eins einmal ihre heiße Schokolade quer über dem Boden verteilte, ohne auch nur einmal davon getrunken zu haben.

Und weil Kind Nummer Zwei nicht so ganz bei sich war, spielte er mit seinem Kakao trotz mehrerer Warnungen rum bis der sich auch auf dem selben Boden ergoß. Wir wollten da eh nicht noch mal hin.

Zuhause dann meinte der Autor sein Glas Apfelschorle über dem Teller zu verteilen, in das er dann seine Brille tunkte – die das aber überlebte. Es sind die kleinen Dinge im Leben, für die man dankbar sein muß.

Und um den Tag dann komplett zu machen, habe ich als letzte Amtshandlung des Tages/Abends noch einen halben Liter kaltes Wasser aus der Trinkkaraffe fein säuberlich in der Küche verteilt, die ich dann zu nachtschlafender Zeit noch mal wischen mußte.

Mal sehen ob das ein Trend wird. Kind Nummer Eins hat die Tage eine Münze gefunden. Ich geh mal Lotto spielen.

Advertisements
Published in: on 2. Oktober 2011 at 09:00  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2011/10/02/spill-it-baby/trackback/

%d Bloggern gefällt das: