Serien, die die Welt verändern

Es gibt sie tatsächlich, die Sätze, die das Familienleben verändern. Heute sprach meine Tochter einen solchen, als wir Nenas „99 Luftballons“ zum gefühlten 2456 Mal dieses Jahr hörten:

„Sagt mal, wer ist eigentlich dieser Captain Kirk?“

Stille.

Das Kind stellte diese Frage an Eltern, die beide unabhängig von einander in der nicht mehr ganz jungen Jugend jeweils ein Poster von Deanna Troi und Worf (der geneigte Leser darf raten, wer wen vereehrte) an der Tür hängen hatte. Beide Eltern sahen sich an. Dann holte der Autor tief Luft und holte aus

„Captain Kirk was *the* first Captain of a spaceship called Enterprise, he didn´t like rules. His first commander was a Vulcan named Spock and the other character was a doctor called „Bones“ and…“ Mutter sprang ein

„Pille. Auf deutsch hieß er Pille.“ Und das war gut übersetzt, fand ich immer.

„Ja, aber der Kontext, in dem der Name „Bones“ steht….!“ die Argumente flogen hin und her. Irgendwann unterbrach Kind Nummer Eins ungeduldig.

„Aber ihr redet jetzt schon nur über eine Fernsehserie, oder? Also nichts Echtes!“

Wieder Stille. Bedeutungsschwangere Blicke wurden ausgetauscht. Und die erste Staffel von TNG bestellt. Und davon wird jetzt zu Lehrzwecken jeden Tag eine Folge des Abends geguckt. Statt Wickie. Ob die Kinder wollen oder nicht.

Denn schließlich lernt man fürs Leben in dieser Familie.

Advertisements
Published in: on 3. Januar 2012 at 19:13  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2012/01/03/serien-die-die-welt-verandern/trackback/

%d Bloggern gefällt das: