11. Gebot: Du sollst Deiner Tochter glauben.

Meine Tochter hat heute eine Exkursion in die nächstgelegene Stadt mit Stadtmauern. Gestern abend kam ein Anruf der Mutter einer Schulkameradin, ob ich was davon wüßte, dass die Kinder morgen erst um neun da sein sollten. Kurze Frage an Kind Nummer Eins, die wußte davon nix und war der Meinung, sie hätten normal die ersten beiden Stunden Unterricht. Was nicht immer was heißt. Also eine andere Mutter angerufen, deren Tochter auch sagte, 9 Uhr sei es. Kurze Bemerkung zum Kinde, wie sie mit Mutters Schlaf so liederlich umgehen können.

Zeitsprung: Heute morgen, 7.40 Uhr. Ich nippe am ersten Kaffee. Das Telefon geht. Die Klassenlehrerin ist dran. Wo denn Kind Nummer Eins bliebe oder ob sie krank sei? Und wo wir dabei seien, Freundin L1 und L2 seien auch nicht da, ob ich über deren Verbleib was wisse. Und nein, natürlich wäre erst Unterricht. Ups.

Und wie ich dem Kinde zurufe, sie solle hinne machen, den einen Hörer für die L1-Mutter zwischen Ohr und Schulter habe und mit der Hand per SMS L2s Mutter informiere, baut sich mein Kind vor mir auf und sagt in ruhigem Ton:

„Siehst Du Mama, hättest Du mal auf Deine eigene Tochter gehört. Aber neeeiiiiin, Du mußtest ja den anderen Kindern mehr glauben als mir. Das kommt davon. Lass Dir das mal eine Lehre sein!“

Ja, mein Kind, lass ich. Versprochen. Wenn ich dann endlich meinen ersten Kaffee hatte.

Advertisements
Published in: on 25. April 2012 at 07:19  Comments (2)  
Tags: , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2012/04/25/11-gebot-du-sollst-deiner-tochter-glauben/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Sehr witzig!!!

  2. So einen ähnlichen Spruch musste ich mir von meinem Sohn auch schon anhören ;). Beim nächsten Mal ist man dann schlauer und vertraut dem Kind.

    LG Jessica


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: