Life

Alles eine Frage der Sichtweise

Mein Sohn hat ein T-Shirt, das er heiß und innig liebt. Er hat es im Kindergarten mit seinem Lieblingserzieher dereinst selbstgemacht und es ist weiß und blau und grün. Wirkt etwas psychedelisch, aber wie gesagt, er liebt es. So sehr, dass er es über Tage anhatte. Heute hat Mutter ein Machtwort gesprochen.

„Kind, heute ziehst Du das T-Shirt aber nicht mehr an!“ Kind guckt an sich runter.

„Warum nicht?“ Mutter zeigt auf das sehr gräulich gewordene Weiß.

„Das ist doch schon ganz dreckig!“ Kind guckt genauer und pieckst sich auf die Brust.

„Das Blau und das Grün sind aber noch ganz sauber, das kann ich noch mal anziehen!“

Genau. Und die Waschmaschine schaffen wir auch ab.

Advertisements
Standard

2 Gedanken zu “Alles eine Frage der Sichtweise

  1. Karl Eduard schreibt:

    Wenn Blau und Grün noch sauber sind … Daß Mütter immer die Lieblingssachen waschen wollen, wenn sie noch völlig präsentabel sind. Unmöglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.