Wer am lautesten klappert gewinnt

Das Auto, das wir in Spanien immer fahren – nun, es hat seine besten Tage hinter sich, würde ich mal sagen. Es klappert mal mehr, mal weniger, die Cockpitanzeigen haben ihren ganz eigenen Rhytmus und vor allem hat es keine Klimaanlage. Als uns dann auch noch die Schließanlage verließ, beschlossen wir, uns doch nach einem Leihwagen umzusehen.

Den Rat der Einheimischen befolgend, versuchte ich also das Wochenende über ein Auto bei Goldcar zu bestellen. Das ging immer solange gut, bis ich auf das kleine „Buchen“ Schildchen rechts drückte, dann kam „Internal Error“. Nichts mehr. Mit allen Browsern, die ich so zu Verfügung hatte. Aha, dachten wir also, Datenbankfehler, da macht am Wochenende eh keiner was dran, fahren wir Montag einfach mal hin. Im klappernden, unklimatisierten Wagen bei 40 Grad.

Also zum kleinen Flughafen Murcia gefahren, die Hütte ausgemacht und rein. Und auf Englisch die Sachlage erklärt. Der Dialog ging in etwa so

„Did you book via internet?“

„No, as I told you, your website had an internal error“

„Than I can´t give you a car, you have to book it via internet. Why didn´t you do that?“

Dieser Dialog wiederholte sich, in steigender Lautstärke, noch viermal bis sich ein anwesender Engländer einschaltete, der nur sein Auto abgeben wollte und mich zart darauf hinwies, dass das hier nur die Abgabestation sei und das eigentliche Büro ein paar Meter weiter. Was der Mensch in der Hütte mir leider vergessen hatte mitzuteilen. Und im übrigen auch nirgends dranstand. Ich kam mir nur sehr minimal dämlich vor.

Also raus aus der Hütte, rein ins andere Office. Da das gleiche Spiel wieder. Exakt der gleiche Dialog. Dreimal. Dann erwähnte der Servicemitarbeiter, es könne mir kein Auto geben, weil er keines habe, weil ich es nicht gebucht und deswegen hätte ich wohl auch keins buchen können, weil er keine mehr habe. Alles klar?

Unter Auferbietung aller meiner restlichen Nerven (langsam bin ich da sehr gut drin, die Reste selbiger zusammenzukratzen) habe ich ihm dann versucht zu erklären, dass es innerhalb des World Wide Web in einem solchen Fall von seitens des Anbieters üblich sei, eine Seite zu zeigen auf der stünde „Entschuldigung, für den von Ihnen gewähltem Zeitraum ist kein Auto verfügbar. Bitte wählen sie ein anderes Datum.“. Oder so. Aber nicht Internal Error, was auf ein technisches Problem abonniert ist. Das wäre nicht sein Problem, sagte er, er wäre nur Servicemitarbeiter. Und ich könne ja bei den anderen Anbieter mal nachfragen.

Die hatten unseren, selbst für spanische Verhältnisse, lauten Disput mitbekommen und nannten mir, meine vermeintliche Verzweiflung riechend, den dreifachen Preis, nicht wissend, dass wir einen zumindestens noch fahrenden Untersatz unser eigen nannten. Ich habe sie dann mit einem langen, verächtlichen Blick und einem

„No, thanks“ bedacht und bin raus.

Zu unserem alten, treuen Gefährt, das uns scheppernd, aber immerhin in einem Stück über den Urlaub brachte. Und sich genau 30 Minuten nach dieser Episode auch wieder verschließen ließ. Da sage noch einer, alte Autos seien undankbar.

Advertisements
Published in: on 25. Juli 2012 at 10:09  Comments (2)  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2012/07/25/wer-am-lautesten-klappert-gewinnt/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. *lach* Ich bewundere dich für deine Geduld, ich wär da vermutlich ausgerastet 😉 Ich drück die Daumen, dass es das Auto noch laaaaaaaange Zeit tut! 😀

    Lg,
    Applytree

    • Oh, ich war wütend. So sehr, dass meine Tochter knapp eine Woche später, als wir an einem Kreisverkehr in der Nähe des Flughafens waren meinte „Kuck mal, das ist der Kreisel, an dem Du Dich immer noch über die Autofritzen aufgeregt hast!“ Seitdem heißt das Ding bei uns Aufregerkreisel:-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: