Eins plus eins gleich Piep

Du weißt, Du hast ein Kind des 21ten Jahrhunderts, wenn es mit 6 Jahren zum erstem Mal im Leben einen Taschenrechner sieht, der nichts anderes kann, als rechnen. Und sich nach drei Minuten ausprobieren an seinen Vater wendet mit der Frage:

„Daddy, wo macht denn man bei diesem Rechner the Sound an?“

Wir hatten ja damals noch Rechenschieber, mein Kind.

Advertisements
Published in: on 21. Januar 2013 at 07:20  Comments (3)  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2013/01/21/eins-plus-eins-gleich-piep/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. *gacker* So ein Taschenrechner könnte doch zumindest ein beleuchtetes Display haben und Töne von sich geben (Musik abspielen wäre auch nicht schlecht, dann wäre das Rechnen nicht so öde).

    Liebe Grüße,
    Jessica

  2. Ähem, naja, damit sind wir wieder beim vorigen Post . . . 80er Jahre und so. 😉 Es ist nicht mehr zu verleugnen, die Zeit holt uns ein – wir werden alt. (Und die Kinder merken es zuerst!)
    Ich bin auch gelegentlich am Überlegen, ob ich meinem Sohn den Rechenschieber hinhalte. (Selbstverständlich erst, nachdem ich mich erinnert habe, wie man damit umgeht.)

  3. Vielleicht ist das der Zeitpunkt an dem man Kindern zeigen sollte, wie man mittels zweier Lineale addieren und subtrahieren und mittels eines Rechenschiebers multiplizieren kann.

    Eigentlich addiert der Rechenschieber ja auch nur, aber da er eine logarithmische Teilung hat, ergibt sich eine Multiplikation als Ergebnis.

    Das wäre dann Mathematik zum anfassen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: