Kulinarische Religion

Ich habe die Tage mit Kind Nummer Eins beim lokalen Griechen gesessen (Kind Nummer Zwei sass bei selbigem im Wohnzimmer und ließ sich das Essen auf die Couch servieren) und wir redeten über Gott und die Welt. Wo ich denn mal hinwolle? Nach Indien vielleicht? Keine Ahnung, wie das Kind auf Indien kommt.

Aber so erklärte ich ihr das Prinzip des Hinduismus und dass das Kastensystem gegen meine Überzeugungen läuft, aber dass das nichts hieße, weil jeder Mensch das Recht auf eine eigene Religion habe und keine besser sei als die andere – das ganze aufgeklärte Gedöns halt.

Irgendwann hob das Kind die Hand und meinte

„Mama, können wir über was anderes als Religion reden? Ich will noch essen udn das verdirbt mir immer den Appetit…“

Wir haben dann über weiße Sandstrände geredet.

Advertisements
Published in: on 26. Februar 2013 at 06:07  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2013/02/26/kulinarische-religion/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: