Veganes Fast-Food

Jetzt ist es offiziell, ernährungstechnisch habe ich bei den Kindern total versagt. Die Tage gab es Nudeln mit Pak-Choi, Sojasprossen und Seiden-Tofu, dem einzigen Tofu, der seinen Weg in meinen Kochtopf schafft. Das aber dafür gerne.

Kind Nummer Zwei versucht verzweifelt den Seiden-Tofu zwischen die Stäbchen zu bekommen, schafft es, verzieht das Gesicht und fragt mit dieser Stimme, die Kinder bekommen, wenn sie meinen, man wolle sie vergiften

„Mama, was ist das denn?“ Der Autor verbrigt schon mal sein Lachen. You are not helpiiiiiing.

„Das ist Tofu. Stell Dich nicht so an, Veganer und Vegetarier essen das dauernd und leben auch noch.“ Sohn hört auf zu kauen und schaut mich an.

„Mama? Mama, wann essen wir eigentlich mal wieder endlich Essen aus Dosen?“

Die fleischlose Fraktion möge mir verzeihen, aber wenn einem die 5-Minuten Terrine, die es während des Großen Streichens vor zwei Jahren hier gab spontan beim Essen von Tofu einfällt, dann kann man wohl getrost sagen, dass das Kind das Zeug nicht mag. Und der Rest der Familie übrigens auch nur sehr eingeschränkt.

Aber man kann nicht sagen, ich hätte es nicht versucht

Published in: on 4. April 2013 at 07:49  Comments (9)  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2013/04/04/veganes-fast-food/trackback/

RSS feed for comments on this post.

9 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Na ja, nach über nen Jahr Vegan essen schmeckt mir Seidentofu noch immer nicht🙂 Vielleicht solltest du was wirklich leckeres kochen und keine ausgefallen Experimente starten, dann klappts auch mit den Kids. Google mal nach „Mama, ist das vegan“… Kinder sichere Rezepte für die Familie. (nur für den Fall dass du die Flinte nicht ins Korn werfen willst).

    • Lach, diese Art asiatische Küche ist kein Experiment – ausser dem Tofu natürlich. So essen wir recht häufig und die Kinder mögen es auch sehr gerne, deswegen habe ich ja sowas ausgewählt:-) Aber danke für den Tipp.

  2. Wenn es schon sein muß… es gibt geräucherten Tofu und Gewürztofu, vakuumiert im Kühlregal. Das geht. Oder selbst marinieren.
    Asiatische Küche ist für veganes Essen grundsätzlich geeignet, schon wegen der Kokosmilch statt der Sahne.
    Ansonsten der Geheimtipp vom Profi für veganes Essen:

    Einfach Hack und Sahne zugeben und mit Käse überbacken.
    und den Tofu VOR dem servieren gegen ein blutiges Steak austauschen. Deine Männer werden es dir danken.

  3. Was mich beunruhigen würde, ist, daß Dein Kind offenbar zwischen „Zeug, was nicht schmeckt (weil’s vegan ist)“ und „Zeug aus Dosen“ differenziert. Es muß dringend lernen, daß es auch „richtiges“, nicht-veganes Essen gibt, das nie eine Dose von innen gesehen hat! Gibt’s bei Euch nie Steaks?

    • Meine Kinder haben genau einmal Essen aus der Dose bekommen (abgesehen von den Ravioli, die der Autor ab und an kocht). Und das war im Sommer 2011 drei Mal, als wir das Haus renovierten. Muss aber wohl einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben.

      • Ich vermute die Ravioli als Ursache. Die habe ich als Kind schon gerne gegessen — und tue es mit Mitte Vierzig immer noch.

    • Es schmeckt ihnen nicht nicht weil es vegan ist sondern es schmeckt nicht weil ungewürzter Sojabohnenquark nach nichts schmeckt. (Okay, ein bißchen verschachtelt) aber soviel muß ich zu ihrer Ehrenrettung schon sagen: Die Brunches zu Geburtstagen sind im ganzen Dorf bekannt und die Kinder essen auch Dinge ohne Fleisch. Und Spaghetti allio olio sind auch vegan.

      • So war das auch nicht gemeint. Klar gibt es vegane Sachen, die auch Kindern schecken (Spaghetti aglio olio dürften vielen Kindern aber nicht schmecken — mit Tomatensauce aber vielleicht schon), aber Fleischersatzprodukte — und ich habe da schon vieles probiert — schmecken meist schrecklich. Kindern wie Erwachsenen.

  4. Ich mag die vegetarischen Produkte von Valess ziemlich gern. Und man bekommt sie bei fast jedem Wald-und Wiesen Rewe 😉

    Den bisher von mir probierten Tofu fand ich auch mehr so bäh…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: