Und dann laufen sie doch nicht

Heute morgen habe ich etwas getan, was ich selten tue. Ich habe gekniffen. Denn morgen soll die Vattenfall-Citynight sein und ich wollte eigentlich die 5km laufen.

Nun war ich aber seit über einer Woche nicht mehr trainieren, weil es mir schon früh morgens zu warm war und überhaupt war mir das ganze Gerenne bei den Ozonwerten eher nichts. Und dann die Vorstellung auch noch abends in einer den Tag über aufgeheizten Stadt über den Asphalt zu laufen – neee.

Und was bekomme ich gerade eben? Eine Mail vom Veranstalter, dass alle Rennen umgewandelt wird. Es werden nur 5km ohne Zeitmessung gelaufen. Aufgrund der Hitze und aus Fürsorgepflicht.

Ganz ehrlich: Ich finde es super! Ich meine, ich lauf mit Sicherheit nicht, ich bin bei dem Wetter froh, wenn mein Kreislauf mich von hier bis zum Supermarkt mit dem Fahrrad fahren läßt, aber ich bin sehr froh, dass es noch Veranstalter gibt, die einen solchen Schritt gehen. Sport ist Sport und wenn einige Läufer vor sich selbst geschützt werden müssen, dann ist das eben so.

In diesem Sinne: Wir sehen uns im nächsten Jahr!

Published in: on 26. Juli 2013 at 13:00  Comments (1)  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2013/07/26/und-dann-laufen-sie-doch-nicht/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Habe ich auch so gemacht, Frau Possum🙂 Fand es auch sehr vernünftig vom Veranstalter, auch wenn auf FB ein heftiger Protest entbrannte. Dann sehen wir uns im nächsten Jahr dort!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: