Die Bahn kommt immer noch – nur wohin bloß?

Kind Nummer Eins war ja bekanntermaßen mit Opa in Spanien. Zurück sollten sie und ihre Freundin mit der Bahn kommen. Dazu hatte ich extra einen Zug rausgesucht, der von der alten Heimat bis Ostbahnhof durchgeht, damit die da in Ruhe aussteigen können – das ist nur einer morgens. Also mussten die Kids früh raus, aber einen Tod muss man ja bekanntlich sterben

Als aber die Zeit der Abfahrt kam, ruft mich mein Vater an – der Zug ginge doch nur bis Hauptbahnhof, wo es wuselt und es ist voll und genau das wollten wir vermeiden. Zumal es mit dem Wagen von uns dahin bei der Baustellenlage gerade ziemlich katastrophal ist. Aber die Bahn hat nachträglich umgedisponiert „Kurzfristige Änderung, bitte haben Sie dafür Verständnis“. So stand es dann auch im Internet.

Nein, habe ich nicht. Wenn ich etwas buche (und den Kindern einhämmere und es für mich wesentlich günstiger ist) dann will ich auch bitte, dass ich mich darauf verlassen kann. Mann!

Meine Tochter smste mir dann, dass auf dem Bildschirm im Wagon „Endstation Ostbahnhof“ stände. Fünf Minuten später folgte dann die Korrektur, die Durchsage hätte aber Hauptbahnhof gesagt. Wie einigten uns dann auf letzteren. Danach kamen noch drei SMSe, die verschiedene Verspätungszeiträume angaben, die aber alle nichts mit dem tatsächlichen Eintreffen zu tun hatten.

Kommt aber noch besser. In Netz stand, der Zug käme auf Gleis 4 an. Auf der Anzeigetafel stand Gleis 2. Da man sich anscheinend nicht einig war und auf beiden Gleisen kein Wagenstandsanzeiger für genau diesen Zug war, ging ich zu den netten Schalterbeamten die mir Stein und Bein schworen, es wäre Gleis 4, Sektion D bitte. Ja, ganz sicher, die Kinder würden da und genau da ankommen.

Da stand ich dann kinderseelenalleine, bis eine Stimme vom Gleis gegenüber ertönte, der Zug würde auf Gleis 2 einlaufen. Also, treppauftreppab zu Gleis 2, Sektion D.
Der Zug kam und lief auf Gleis 1 ein. Und ich rannte zwischen hin und her und suchte meine Tochter nebst Freundin und wurde schon leicht unruhig. Bis das Handy klingelte und mich in Sektion C, „Fast B, Mama“ leitete.

In solchen Momenten frage ich mich ernsthaft, in welche Universum genau die Bahn ihre Züge fahren läßt. In meinem ganz sicher nicht. Und ich kann sowas auch nur sehr begrenzt witzig finden, wenn meine 10jährige das erste Mal alleine fährt – und es handelte sich hier ja nicht um einen Notfall, wie eine brennende Lok oder ähnliches, sondern um schiere Inkompetenz.

Die Kinder übrigens fanden das weniger schlimm, nur nervig, weil sie dauernd verschiedene Ankunftszeiten schreiben mußten, und deswegen

„Mußt Du mir jetzt wieder mein Guthaben aufladen, Mama!“Ernster Blick.

Man muß eben die Gelegenheiten nehmen wie sie kommen.

Published in: on 9. Oktober 2013 at 12:02  Comments (4)  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2013/10/09/die-bahn-kommt-immer-noch-nur-wohin-blos/trackback/

RSS feed for comments on this post.

4 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Aaahhh da fällt einem echt nix mehr zu ein…
    mal sehen wie lange die bahn sich das noch leisten kann ohne dass ihr die preiswertere und pünktlichere konkurrenz wie zb adac postbus davonfahren. Noch viel mehr Wettbewerb muss her und das schnell!!!

  2. Kenne ich. nur, daß es darum ging einen abfahrenden Zug zu erwischen. Dasselbe mit der derselben Anzeige auf unterschiedlichen Bahnsteigen. Und kein Bahnpersonal, das Auskunft gab. Letztendlich fiel der Zug ganz aus. Die Bahn macht eben mobil.

  3. Wenn der Zug als Endhalt Berlin hat, wetten das der Zug dann doch bis Ostbahnhof gefahren ist?
    Weil da ist ja dann irgendwann/irgendwo (Betreibsbahnhof Rummelsburg) seine `Garage`.

  4. Ja, sowas nenne ich Mordmotiv mit eingebautem Freispruch.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: