Sonntagsplanungen

Meine Tochter wird ein Teenager, ohne Frage. Und dazu gehört auch mal eine gewissen Sprunghaftigkeit.

So hat sie mir letztens erst vorgeworfen, dass ich nienienie mit zum Training komme und sage

„Das hast Du toll gemacht!“

Und alle anderen Eltern wären immer oder doch fast immer wenigstens die letzten Minuten mit dabei, nur sie, sie müsse sogar mit dem Fahrrad alleine nach Hause fahren. Seufz, alles, was Eltern ist, weiß, wie die „Du hast nicht genug Zeit für mich“-Masche läuft. Also haben wir uns geeinigt, dass ich zum nächsten Auswärtsspiel fahre, sollte denn mit dem Auto gefahren werden.

So weit, so besprochen. Gestern kam der Zettel, es werden zwei Autos gebraucht. Und während ich schon intern plane, wohin ich Kind Nummer Zwei verschiebe, kommt von schräg rechts.

„Mama, Du musst aber nicht fahren.“ Eh, wie jetzt?

„Eh, wie jetzt? Ich dachte, dass hätten wir vorgestern so besprochen.“ Nicken.

„Ja, schon, aber ich fahre dann doch lieber mit T. mit. Die haben ein tolleres Auto als wir.“

Pft, bitte. Muß ich mir eben einen gemütlichen Sonntag zuhause machen. Mir doch egal.

Published in: on 16. Oktober 2013 at 10:50  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2013/10/16/sonntagsplanungen/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: