Kranke Mütter, die letzte

Meinen Sohn muss die ganze Sache mit der Nierenbeckenentzündung wirklich mehr mitnehmen, als wir gedacht haben. Gestern abend beim Zubettgehen fragte er dann auch sehr ernst

„Mama, hast Du noch die Schmerzen?“ Isser nicht rührend?

„Nein, mein Engel, mir geht es schon wieder gut!“ Man muss das Kind ja auch irgendwie beruhigen

„Gut, dann hab ich mir ja jetzt genug Sorgen gemacht und kann jetzt endlich damit aufhören!“ Zufriedener Gesichtsausdruck.

Erinnert mich mal wer dran, niemals ernsthaft krank zu werden? Das hält doch kein Mutterherz aus.

Published in: on 8. November 2013 at 11:17  Comments (1)  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2013/11/08/kranke-mutter-die-letzte/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Manchmal tut die kindliche Ehrlichkeit doch ein bischen mehr weh, als wir zugeben wollen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: