Sonntagsmorgen um halb acht

Wer Sonntagsmorgens um halb acht aus Spaß durchs Dorf fährt sieht meist genau eine Art von Menschen: Eltern mit Kindern, die in irgendeiner Form von Trainingsanzügen gekleidet sind und zu einem Tunier gefahren werden möchten. Also genau die Art von Menschen, für die man früher ein müdes Lächeln übrig hatte, wenn man gerade von einer langen Nacht heim kam und sich schwor, dass man sich selbst eher erschießen würde, als das man so enden wolle.

Da man aber nie aus Spaß Sonntagsmorgens um halb acht durchs Dorf fährt legt das den Verdacht nahe, dass man seine Prioritäten umgestellt, das mit dem Erschießen doch noch mal hinten angestellt hat und gerade eben selbst das eine oder andere Kind an die gewünschte Sportstätte bringt.

Und manchmal trifft man dabei sehr müde aussehende Gestalten, die mit Make-up, das vor 10 Stunden mal gut aussah und Kleidung, die eher auf Samstagabend denn auf Sonntagmorgen schließen lassen, durch die Gegend fahren. Und dann denkt man an die Zeiten zurück, in denen man sie war und fragt sich, ob die Eltern damals dass gedacht haben, was man selbst heute denkt.

So versonnen läßt man sich den ersten Kaffee für 50 Cent im Plastikbecher in der Elterncafeteria des Tuniers geben und sinnt darüber nach, wie gut es ist, dass jedes Ding im Leben seine Zeit hat.

Allerdings wäre ab und an mal so ein freies Wochenende doch was Schönes. Zum Ausschlafen. Bis halb neun oder so.

Advertisements
Published in: on 18. November 2013 at 04:00  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2013/11/18/sonntagsmorgen-um-halb-acht/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: