Ein Esel, wer sich auf darauf verlässt

Mein Sohn gefällt sich bei einer gewissen sehr jungen Dame gerade als Junge von Welt. Sie hat ihn nämlich gefragt, ob er ihr Englisch beibringen würde und natürlich hat er zugesagt. Und er bereitet sich sorgsam vor.

„Mama, und dann brauche ich noch ein Heft, damit ich ihr ein paar, manche Worte geben kann!“ Die Stirn ist gekräuselt.

„Ah, ein paar, manche Worte also. Welche denn zum Beispiel?“ Nun sind wir mal gespannt.

„Also, Hund – dog, cat – Katze, Haus auf jeden Fall und…ja genau, Esel. Mama, was genau heißt noch mal Esel?“ Esel?

„Esel? Mule!“ Donkey war mir gerade entfallen.

„Mule? Ich glaub, ich frag nochmal Daddy?“ Wie bitte? Hallo?

„Wie bitte? Warum willst Du denn noch mal Daddy fragen?“ Püüühhhh!

„Ach, nur um noch mal sicher zu gehen. Ich hab doch jetzt Verantwortung!“

Ich liebe es, wie sich meine Kinder so blind auf mich verlassen.

Published in: on 18. Dezember 2013 at 20:58  Comments (1)  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2013/12/18/ein-esel-wer-sich-auf-darauf-verlasst/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. MULE … *köstlich lach*


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: