Challenge accepted

Es gibt da eine neue Mode, die sich Challenges nennt. Die meisten gehen über einen Monat und man muss Dinge tun, die man sonst nicht tut. Sehr en vogue ist im Moment die „Vegan-Challenge“ bei der man nicht nur 30 Tage lang vegan leben soll, sondern auch ohne jegliche Kohlehydrate – ehm, ja. Meine Familie würde schon nach vier Tagen eine „Intervention“ ausrufen.

Gerne genommen auch Sport-Challenges, wie die „Squat-Challenge“ bei der man innerhalb eines Monats einen runden und total straffen JLo-Po kriegen soll. Danke, den hatte ich bereits, ich habe lange dafür gearbeitet, damit ich genau den eben nicht habe.

Dann gibt es noch die Little-Black-Dress-Challenge bei der ich erst dachte, ich dürfte jeden Tag ein kleines Schwarzes tragen, aber es sind doch nur wieder irgendwelche Gymnastikübungen.

Vielleicht merkt man, ich bin kein Freund von Challenges – ich bin weniger die Sprinterin, ich bin eher die Steherin. Ich halte diese „Herausforderungen“ für Augenwischerei, aber ich sehe ein, dass es Menschen gibt, die sie sozusagen als „Arschtritt in eine Änderung des Lebensstils“ verstehen.

Gut, schön dass wir drüber geredet haben.

Aber dann habe ich heute eine Challenge gesehen, die mir gefallen hat. Nämlich die 100dayshappy-Challenge. Die ist eben etwas länger als 30 Tage und braucht nun wirklich nicht jeden Tag eine irre Zeit. Plus: Man tut es nicht nur für sich selbst sondern zaubert auch anderen im Idealfall ein Lächeln aufs Gesicht.

Ich bin mir noch nicht eins, ob ich das wirklich machen will – Prinzipien und so.

Aber 100 Tage einmal am Tag glücklich sein – das hat schon was. Oder?

Published in: on 14. April 2014 at 15:40  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2014/04/14/challenge-accepted/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: