Eine Tüte Glück, bitte!

Übrigens, ich mache tatsächlich mit, bei der 100happydays-Challenge. Bisher habe ich knapp ein Drittel geschafft und kann folgendes Zwischenfazit ziehen:

Es macht Spaß.

Klar, manchmal überlegt man sich ernsthaft, was und warum man nun tun sollte, um heute noch ein „Ich bin ja so glücklich“-Bild hinzubekommen. Und bei einigen dokumentierten Momenten war ich auch weniger glücklich als bei anderen. Aber mein Klassenziel für mich persönlich war, mit offenen Augen für das Schöne durch die Welt zu gehen und die schönen Dinge im Leben dann zu genießen, wenn sie da sind. Und nicht, wenn sie vergangen sind. Das Ziel habe ich erreicht.

Denn es stimmt schon, wer suchet, der findet. Der ganz kleine, persönliche Glücksmoment kann überall sein. Und vor allem, er kommt wirklich täglich vorbei, wenn man ihn nur lässt.

Published in: on 19. Mai 2014 at 16:11  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2014/05/19/eine-tute-gluck-bitte/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: