Life

Monatsrückblick Mai 2014

Noch schnell, bevor es vorbei ist.

Gelesen: „Outlander“ von Diana Gabladon
„The Scottih Prisoner“ von ebensolcher
„The Exile“ von, na?, eben:-)

Gehört: Vogelgebrüll des Morgens und Vogelgezwitscher am Abend

Gesehen: „Castle“ – ich wusele mich langsam durch die Folgen. Sehr klasse.

Getrunken: Die beste Sangria der Welt und einiges an Cocktails

Gegessen: Viel Spargel in sehr interessanten Variationen

Gekocht: Diesen Monat nicht wirklich was aussergewöhnliches, ich bessere mich, versprochen

Gebacken: 18-Stunden Brot en masse und viele, viele Cookies

Gefreut: Über die Kinder, die im Moment extrem verträglich sind.

Gelacht: Beim Cocktailabend:-) Viel und über sehr seltsame Sachen.

Geärgert: Über bestimmte Firmen…

Gerannt: Fast regelmäßig drei Mal die Woche und auf dem Avonlauf sogar unter 34 Minuten!

Gekauft: keinen neuen Fernseher:-)

Gespielt: Cluedo mit der Familie

Gefeiert: Geburstage und den dritten Platz bei der Landesmeisterschauft im Volleyball der U12.

Gefühlt: Stolz: Einmal auf Kind Nummer Eins wegen besagtem dritten Platz und wegen meiner Zeit beim Avon-Lauf.

Geknipst: jeden Tag für die #100happydays.

Mehr Rückblicke gibt es übrigens beim liebreizenden Schäfchen.

Werbeanzeigen
Standard

3 Gedanken zu “Monatsrückblick Mai 2014

  1. hihi, liest du schnell alle Gabaldons ehe (endlich!!) bald der nächste Band erscheint?
    klingt auf jeden Fall nach einem netten Monat!

    LG
    sjoe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.