Paradies-Früchte

Falls irgendjemand jemals bezweifelt hat, dass Kind Nummer Eins von mir ist, so hat sie jetzt den endgültigen Beweis angetreten. Auf die Frage, was für einen Geburtstagskuchen sie sich denn wünscht kam die Antwort

„Keinen Kuchen. Ich wünsche mir einen Obstteller, so wie es ihn im Paradies geben würde. Mit allem drauf, was es an Obst gibt. Ganz für mich alleine!“

Genau, weil bei uns das Obst ja auch täglich strengstens portioniert und rationiert wird. Aber gut, ich erinnere mich, dass ich mir von meiner Mutter statt eines bunten Tellers zu Weihnachten immer einen mit Litschis und Kiwis (damals schier unerschwinglich) gewünscht habe.

Allerdings hat sie sich dann für die Schule wieder Muffins „Also, die, die Du immer machst und die am allerbesten sind.“ gewünscht. Das beruhigt dann doch den Autor ungemein.

Published in: on 27. Februar 2015 at 08:06  Comments (3)  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2015/02/27/paradies-fruchte/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Ich wünschte mir zu meinem 10. Geburtstag eine Kiste roter Paprika.
    Noch Fragen?😉

    • … wie geil ist das denn?!😀

    • Schräge Ideen sind eine Sache – interessanter wäre, was aus der Kiste Paprika wurde.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: