Kameras auch im Wandel der Zeit

Kind Nummer Eins hatte irgendwann mal eine Einmal-Unterwasserkamera geschenkt bekommen und damit irgendwelche Photos gemacht. Kind Nummer Zwei spielte gerade damit rum.

„Mama, kannst Du mal die Photos runterholen und speichern, damit ich sie löschen und neue Photos machen kann?“

Eh, nein.

„Nein, das geht nicht, das ist keine digitale Kamera, da ist ein Film drin, die müssen wir zum entwickeln bringen.“ Kind dreht und wendet das Gehäuse.

„Wie? Entwickeln? Versteh ich nicht?“ Ohje.

„Naja, da ist so eine schwarze Rolle drin, die ist jetzt mit Photos belichtet und die muss in einem sehr dunklen Raum ausgepackt und behandelt werden. Und dann bekommt man Photos auf Papier.“ Stirnrunzeln.

„Mama, das hat aber keine Zukunft. Das ist sehr unpraktisch.“

Womit das Kind eindeutig recht hat.

Published in: on 30. Juni 2015 at 14:51  Comments (4)  

The URI to TrackBack this entry is: https://possumswelt.wordpress.com/2015/06/30/kameras-auch-im-wandel-der-zeit/trackback/

RSS feed for comments on this post.

4 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Mensch, wenn das Kind ein paar Jahrzehnte früher geboren worden wäre, hätten wir uns das ewige Rumknapsen mit den Fotos im Urlaub (weil das Entwickeln der Filme und die Abzüge ja so teuer waren) einfach sparen können….;-)

  2. B-) Wo es recht hat!!!😉

  3. Mein sechsjähriges Söhnchen fand es neulich auch ein bißchen unpraktisch, dass Oma ihren (riesigen!) Telefonhörer mit einer Schnur angebunden hat. Diese alten Leute haben manchmal seltsame Einfälle.

  4. Liebe Possum – Mama. Es gibt noch Tausende Glasplatten mit Aufnahmen aus dem amerikanischen Bürgerkrieg. Die gibt es deshalb, weil sie nicht virtuell sind. Und man kein spezielles Wiedergabegerät benötigt. Auch Fotoalben auf aus Papier haben wahrscheinlich eine größere Überlebensdauer als die technischen Wundertüten, von denen alle 3 Jahre eine neue angeschafft wird. Und frag mal Dein Söhnchen, wie er auf die Fotos zugreift, wenn der Akku leer ist oder der Strom weg ist. Aber so etwas kann ja nicht passieren. Das ist völlig unmöglich. Und wird nie, niemals geschehen.

    Es hat eben alles seine Vor- und Nachteile. 🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: